Help

jakob-lorber.cc

Kapitel 20 Bischof Martin

27. Siehe, siehe, wie Unrecht du dem Schöpfer thust! Erkenne das, und sei demüthig! denn mit aller deiner Entschuldigung wirst du bei Gott ewig nicht auslangen, da alle Haare gewogen sind! Liebe Gott über alles und deine Brüder, so wirst du die rechte Gerechtigkeit finden, es sei!“

Kapitel 20 Mobile Ansicht Impressum